Zu Besuch bei Heidi: Ein Wochenende im Kleinwalsertal

 
Irgendwann hört die schmale Straße einfach auf.„Mit dem Auto kommen sie hier nicht weiter“ erklärt uns der Bauer, der gerade dabei ist, sein Vieh einzutreiben. Wir drehen um und versuchen unser Glück von Neuem - diesmal von der anderen Seite des Tals. Kurz darauf, nach insgesamt knapp 600 km Fahrt, erreichen wir schließlich unser Urlaubsdomizil für die nächsten drei Tage.
Der Bergraum in Mittelberg ist ein Architektentraum auf 1200 m Höhe. Absolutes Highlight des Hauses ist das Panoramafenster, das einem eine herrliche Rundumsicht ins Tal ermöglicht. 
Keine Autos. Kein Großstadtlärm. Hier im Bergraum kann man wirklich zur Ruhe kommen. Das einzige Geräusch, das man hier oben noch hört, sind die Kuhglocken. 
Die Wanderwege starten direkt vor der Haustür. Wir erkunden die Natur, genießen die Aussicht. Und essen, na klar, Kaiserschmarrn. 
Ok, ein paar Fotos haben wir, wie ihr seht, auch gemacht. Die gibt`s demnächst auf der Homepage vom Bergraum und bei Urlaubsarchitektur zu sehen.

 

 

 

 

 
 

Eine Gartenhochzeit im Boho-Stil: Jenny & Stefan

 
 
 
 

Gegessen wird an schönen, alten Holztischen im Freien. Eine Band spielt, die Musik wird langsam lauter. Die Obstwieser wird zur Tanzfläche.

Dass eine solche Outdoor-Hochzeit nicht nur auf Mallorca oder Italien, sondern auch in Deutschland möglich ist, haben Jenny und Stefan mit ihrer Wahnsinns-Gartenhochzeit im Boho-Stil bewiesen. Bei den beiden Sweeth♡♡s fand nicht nur die Freie Trauung im Grünen statt -  sondern es wurde auch bis tief in die Nacht unter dem Sternehimmel getanzt. Mehr als 60m Lichterkette haben die beiden dafür am Tag zuvor in die Bäume gehängt. Überhaupt war die Deko der Kracher: Unzählige Traumfänger und Wimpel hat Jenny selbst gebastelt und genäht.

Das absolute Deko-Highlight jedoch: der Traustuhl! Die beiden habe eine alten Kinosessel aus ihrem Lieblingskino restaurieren lassen und diesen zum Traustuhl umfunktioniert. Jenny: "Uns war es total wichtig, dass wir auch nach der Hochzeit noch etwas bei bei uns zu Hause stehen haben, was uns jeden Tag aufs Neue an diesen besonderen Tag erinnert!"

Auf der Obstwiese konnten die Gäste übrigens auch gleich campen, es musste also niemand mehr nach Hause oder bis ins nächste Hotel fahren. Jenny: "Wir wollten eine entspannte, unkomplizierte Hochzeit feiern. Eine Mischung aus Jahrmarkt, Festival, Camping, Picknick,  Boho und Vintage. Wir sind gern draußen im Grünen,  also wollten wir auch unserer Hochzeit auf jeden Fall draußen feiern."

Schön! Auch in Deutschland kann man an einer langen Tafel im Grünen feiern und die Sterne beim Tanzen zählen.

TRAUT EUCH WAS! ♡

 

 

 

 

 

Hochzeitsdienstleister: 

Hochzeitskleid: Daalarna Couture, gekauft bei Victoria Rüsche // Schuhe Braut: Pedro Garcia // Haarkranz: DIY, Anzug Bräutigam: The Bloke // Schuhe Bräutigam: Scarosso // Eiswagen: I Am Love // Kaffee-Wagen: Barista To Go // Traubogen und Tischläufer: The Pretty Factory // Stühle und Tische: Nimm Platz // Geschirr: Lieschen und Ruth // Lichterketten: Der Platzhirsch // Blumen: Garten des Brautpaares, Markt (Gerrit Plaesier) // Hochzeitstorte: DIY (Trauzeuge) //Obsttörtchen und Tartes: Kleine Zuckerbäckerei // Ringe: Brune Schmuckmanufaktur // Photobooth: Der Fotobulli // Papeterie: Zartmint // Stylist: Sara Magielka // Haarkranz & Brautstrauß: DIY //Deko: DIY //Traurednerin: Beatrix - Im Namen des Glücks // Kinosessel: Union Kino, restauriert von Wood e Nuff // Catering: Café Mokka